AGB der Handwerk Connected GmbH

AGB der Handwerk Connected GmbH

Stand 07.11.2019

 

Mit der Anmeldung als Kunde bei Handwerk Connected akzeptieren Sie die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Teil des mit der Handwerk Connected GmbH (Friedhofstraße 22, 42929 Wermelskirchen) geschlossenen Vertrages.

Wenn Sie mit der Geltung der folgenden AGB nicht einverstanden sind, kann eine Anmeldung nicht erfolgen.

 

1. Vertragsgegenstand

1.1 Handwerk Connected bietet eine Plattform, die es Handwerkern ermöglicht, sich digital   zu vernetzen und so Erfolg, Produktivität und Profitabilität ihrer Unternehmen zu steigern.

1.2 Vertragsgegenstand ist ausdrücklich nicht die erfolgreiche Vermittlung von Arbeitskräften oder die Eröffnung eines Stellenmarktes für die dauerhafte Abwerbung von Mitarbeitern anderer Betriebe.

 

2. Zugang und Vertragsschluss

2.1 Der Zugang zu unserer Plattform erfolgt via Registrierung mit E-Mail und Passwort. Den einzelnen Handwerkern wird über das System zur Anonymisierung eine ID-Nummer zugewiesen.

2.2 Vor Vertragsschluss wird der Kunde umfassend über Leistungsinhalt, Preise und Zahlungsmodalitäten informiert. Das Vertragsverhältnis ist mit der Bestätigung durch Handwerk Connected via E-Mail wirksam geschlossen.

 

3. Leistungen

3.1 Handwerk Connected bietet seinen Kunden eine Kooperationsplattform um wirtschaftliche Potentiale zu erschließen und effizienter zu nutzen. Es geht vorrangig darum, sich kennenzulernen, auszutauschen, Netzwerke auf- und auszubauen und Kooperationen zu bilden, um dann im Anschluss Ressourcen projektbezogen zu teilen. Der Kunde kann eine Wahl treffen zwischen einer kostenfreier Starter Mitgliedschaft oder den kostenpflichtigen Mitgliedschaften PRO/PRO PLUS. Die jeweiligen Inhalte der Mitgliedschaften sind unserer Website zu entnehmen.

3.2 Unternehmensinhabern aus dem Handwerk wird die Möglichkeit gegeben, über ein effizientes Such-Tool individuell benötigte Fremdgewerke oder Personal im eigenen Gewerk zu suchen oder zur Verfügung zu stellen. Des Weiteren bietet Handwerk Connected ein Spezialistenforum für den Wissensaustausch von Spezialisten zu Spezialist.

3.3 Handwerk Connected plant die ständige Erweiterung des Angebots im Mitgliederinteresse.

3.4 Die Leistungen und Services der Handwerk Connected GmbH sind für den Kunden jederzeit transparent in der Rubrik „Mitgliedschaft“ sichtbar.

3.5 Der Kundenservice von Handwerk Connected ist während der jeweils aktuell geltenden Geschäftszeiten, abrufbar über unsere Homepage handwerkconnected.de, mittels der angegebenen Kommunikationswege zu erreichen. Ist der Kundenservice während Wartungen und Updates, sowie bei höherer Gewalt oder durch Drittverschulden nicht erreichbar, geht dies nicht zulasten der Handwerk Connected GmbH.

3.6. Wir nutzen für unsere Website den Stand der aktuellen Technologie. Den Kunden trifft die Obliegenheit, seine Systeme für eine optimale Nutzbarkeit unserer Dienste ebenfalls daran auszurichten. Kommt es durch die Verwendung veralteter Technologie zu Nutzungseinschränkungen, geht dies nicht zulasten der Handwerk Connected GmbH.

 

4. Datennutzung

4.1 Die Nutzung unserer Angebote ist an unsere Datenschutzrichtlinie gekoppelt.

 

5. Kündigung und Verlängerung des Vertrages

5.1 Die PRO/PRO PLUS Mitgliedschaft kann mit einer Frist von 3 Monaten zum Ablauf des Vertragszeitraums gekündigt werden. Bei fristgerechter Kündigung erfolgt eine Rückstufung in die kostenfreie STARTER Mitgliedschaft.

5.2 Die STARTER Mitgliedschaft wird durch die Löschung des Kontos beendet.

5.3 Die Kündigung erfolgt schriftlich oder per Mail an die in der Applikation im Menüpunkt „Kündigung“ angegeben Kontaktdaten.

5.4 Werden die PRO/PRO PLUS Mitgliedschaft nicht ordentlich und fristgemäß gekündigt, verlängert sie sich automatisch jeweils um weitere 12 Monate. Der Kunde wird bei Vertragsschluss in der Bestätigung über Laufzeit, Vertragsende und Verlängerungsdauer bei ausbleibender Kündigung informiert.

5.5 Besteht Aktionsgebunden die Möglichkeit einer Probemitgliedschaft für die PRO/PRO PLUS Mitgliedschaften, ist diese mit einer Frist von 4 Wochen zum Ablauf der Testphase zu kündigen. Erfolgt die Kündigung nicht fristgemäß, geht das Abonnement automatisch in die in der Probemitgliedschaft gewählte PRO/PRO PLUS Mitgliedschaft über.

5.6 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung nach den gesetzlichen Vorschriften bleibt beiden Parteien erhalten.

 

6. Haftung

6.1 Handwerk Connected ist nicht verantwortlich für den Vermittlungserfolg (siehe Punkt 1.2 dieser AGB) und den von den Kunden bezüglich der Vermittlung vereinbarten Vertragsinhalt. Die Handwerk Connected GmbH stellt daher klar, dass sie in keiner Beziehung zu eventuellen Ansprüchen zwischen ihren Kunden sowie zwischen ihren Kunden und deren Endkunden steht und deshalb nicht haftet.

6.2 Handwerk Connected ist nicht verantwortlich für Kundenangaben und übernimmt deshalb keine Haftung für deren Richtigkeit. Dies gilt ebenso für die Inhalte im Forum.

6.3 Handwerk Connected schuldet lediglich die Bereitstellung der IT-Dienstleistung, nicht jedoch einen Vermittlungserfolg. Damit übernimmt Handwerk Connected keine Haftung, falls innerhalb der Vertragslaufzeit keine Vorteile aus der Plattform gezogen werden.

6.4 Handwerk Connected übernimmt keine Haftung für den eventuellen Missbrauch von Informationen. Wird die Plattform unzulässig und in gesetzeswidriger Weise genutzt, haftet Handwerk Connected dafür nicht. Handwerk Connected haftet ebenfalls nicht, wenn Dritte Angaben und Informationen missbrauchen, die die Kunden ihnen zugänglich gemacht haben.

6.5 Handwerk Connected gewährleistet nicht den jederzeitigen ordnungsgemäßen Betrieb beziehungsweise die jederzeitige Nutzbarkeit und Erreichbarkeit. Insbesondere haftet Handwerk Connected nicht, wenn es zu Störungen durch höhere Gewalt oder andere Einflüsse kommt, die Handwerk Connected nicht zu vertreten hat.

6.6 Handwerk Connected haftet nicht, wenn sich Dritte unbefugt Zugang zu persönlichen Daten verschaffen und diese missbrauchen.

6.7 Eine Haftung der Handwerk Connected GmbH aufgrund anderer als der oben ausgeschlossenen Ursachen für seine Organe, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen kommt nur im Rahmen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in Betracht. Der Haftungsumfang beschränkt sich dabei auf den Mitwirkungsanteil bei der Entstehung des entsprechenden Schadens.

6.8 Eine Haftung für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden kommt nur bei der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit oder wesentlichen Vertragspflichten in Betracht.

 

7. Verantwortlichkeit und Pflichten des Kunden

7.1 Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für von ihm bereitgestellte Daten. Der Kunde versichert, Angaben auf Handwerk Connected stets wahrheitsgetreu zu machen. Vorsätzlich falsche oder in betrügerischer Absicht gemachte Angaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. Handwerk Connected geht davon aus, dass die Bereitstellung von Daten stets mit dem Einverständnis der Mitarbeiter erfolgt.

7.2 Der Kunde ist verpflichtet, für die Aktualität seiner Datensätze zu sorgen

7.2 Der Kunde versichert, Handwerk Connected nur in der vorgegebenen Nutzungsweise zu verwenden und die Daten Dritter verantwortlich, insbesondere nicht kommerziell oder zu Werbezwecken, zu verwenden. Es ist nicht erlaubt, Inhalte anderer Nutzer systematisch auszulesen, um sie plattformfremd zu nutzen. Insoweit ist auch der Gebrauch von entsprechenden Hilfsmitteln, wie speziellen Computerprogrammen, untersagt.

7.3 Der Kunde ist verpflichtet, Handwerk Connected schadlos von jeglicher Art von Klagen, Schäden, Verlusten oder Forderungen zu halten, die durch seine Anmeldung und/oder Nutzung bei Handwerk Connected entstehen könnten. Insbesondere verpflichtet sich der Kunde, Handwerk Connected von jeglicher Haftung und von allen Verpflichtungen, Aufwendungen und Ansprüchen freizustellen, die sich aus Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für andere Kunden, einem Verstoß gegen diese Geschäftsbedingungen, wegen der Verletzung von Immaterialgütern oder sonstiger Rechte ergeben.

7.4 Der Kunde ist verpflichtet, E-Mails sowie andere Nachrichten vertraulich zu behandeln und sie nicht ohne vorherige Zustimmung des jeweiligen Urhebers Dritten zugänglich zu machen. Gleiches gilt für sämtliche anderen personenbezogenen Daten.

7.5 Es obliegt dem Kunden, seine Nachrichten regelmäßig und in angemessenen Abständen abzurufen und auf Wunsch extern zu sichern. Die im Account des Kunden befindlichen Nachrichten werden 12 Monate nach Versand oder Empfang ohne Rückfrage gelöscht.

7.6 Der Kunde verpflichtet sich, die von ihm eingepflegten Daten regelmäßig und anlassbezogen zu aktualisieren. Fällt ein Kunde negativ dadurch auf, dass er dies unterlässt und entstehen dadurch Nachteile für andere Kunden, behält Handwerk Connected sich das Recht vor, den Kunden abzumahnen und das Vertragsverhältnis bei dreimaligem Verstoß fristlos zu kündigen. Eingegangene Zahlungsverpflichtungen bleiben dabei unangetastet.

7.7 Der Kunde verpflichtet sich, die Angebote der Handwerk Connected GmbH nicht missbräuchlich oder sittenwidrig zu nutzen. Bei Missachtung behält sich Handwerk Connected das Recht vor, dem Kunden die sofortige Kündigung auszusprechen oder seinen Zugang zu sperren. Eingegangene Zahlungsverpflichtungen bleiben dabei unangetastet. Darüber hinaus kann es für den Kunden zu zivil- und/oder strafrechtlichen Folgen kommen.

7.8 Unter Ziffer 7.6 fallen insbesondere:

  • – die Einpflegung von Mitarbeiterdaten ohne deren Einwilligung
  • – die Verbreitung sittenwidriger, obszöner, pornographischer, politisch radikaler oder rassistischer Inhalte
  • – die Verbreitung von diffamierendem Material über Handwerk Connected
  • – Verstöße gegen das Strafgesetzbuch, wie z.B. Beleidigung, Bedrohung oder Nötigung
  • – das Heraufladen von schädlichen Daten oder schädlicher Software
  • – die Nutzung der Plattform in einer Weise, die zu Nutzungsnachteilen für andere Kunden führt
  • – das Abfangen von Nachrichten oder der Versuch, dies zu tun
  • – das Versenden von Werbung im Eigeninteresse, sowie die Nutzung des Forums zu anderen Zwecken als der Kommunikation untereinander
  • – das Abwerben von Mitarbeitern anderer Handwerksbetriebe

 

8. Kommunikation

8.1 Jegliche Kommunikation mit Handwerk Connected erfolgt grundsätzlich zu Authentifizierungszwecken und zur Vermeidung von Missbrauch unter der zusätzlichen Angabe von der bei Handwerk Connected hinterlegten E-Mail-Adresse und der zugeteilten anonymisierten ID.

 

9. Nutzungs- und Urheberrechte

9.1 Handwerk Connected ist im Verhältnis zum Kunden alleiniger Rechtsinhaber der Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Verarbeitungs- und sämtlicher Urheberrechte sowie des Rechts der unkörperlichen Übertragung und Wiedergabe der Website sowie der einzelnen in ihr enthaltenen Inhalte. Die Nutzung sämtlicher Programme und der darin enthaltenen Inhalte, Materialien sowie Marken- und Handelsnamen ist ausschließlich zu den in diesen Geschäftsbedingungen genannten Zwecken zulässig.

 

10. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss deutschen Kollisionsrechts.

 

11. Rechnung, Mahnverfahren und -gebühren

11.1 Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zu begleichen.

11.2 Werden Rechnungen nicht innerhalb der vorgesehenen Frist beglichen, lässt Handwerk Connected dem Rechnungsempfänger eine Zahlungserinnerung zukommen. Geht der Rechnungsbetrag nicht innerhalb der nächsten 10 Werktage ein, wird dem Rechnungsempfänger eine Mahnung zugestellt. Dem Rechnungsempfänger wird eine Mahngebühr in Höhe von 7,80€ in Rechnung gestellt.

11.3 Mit dem verschicken der Mahnung wird zeitgleich die PLUS-Mitgliedschaft gesperrt. Die Sperrung besteht bis zum Abschluss des Mahnverfahrens. Handwerk Connected ist bemüht, die Buchhaltung zeitnah abzuwickeln, weist jedoch darauf hin, dass eventuelle Verzögerungen in der Buchhaltung und die daraus resultierende Aufrechterhaltung der Sperrung der PLUS-Mitgliedschaft zulasten des Rechnungsempfängers gehen.

 

12. Einwendungen

12.1 Einwendungen gegen die Höhe in Rechnung gestellter oder abgebuchter Kosten muss der Kunde unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung oder der erfolgten Abbuchung schriftlich gegenüber Handwerk Connected erheben und begründen. Erhebt der Kunde innerhalb dieser Frist keine begründeten Einwendungen, so gelten die in Rechnung gestellten Kosten als genehmigt. Handwerk Connected weist den Kunden in der Rechnung auf diese Rechtsfolge hin.

12.2 Im Falle einer berechtigten Einwendung wird dem Kunden im Fall der bereits erfolgten Zahlung der rechtmäßig geltend gemachte Betrag erstattet. Der Kunde hat zudem das Recht, Handwerk Connected eine Nachfrist von fünf Werktagen zur ordnungsgemäßen Erfüllung zu setzen und eine Gutschrift nach 11.2 Satz 1 zu verlangen. Ist der Grund für die Beanstandung nach Ablauf der Nachfrist nicht beseitigt, hat der Kunde das Recht, den Vertrag zu kündigen, und kann ebenfalls eine anteilige Rückerstattung des gezahlten Entgelts verlangen. Unwesentliche Beeinträchtigungen des Dienstes berechtigen nicht zu einer Beanstandung.

 

13. Widerrufsrecht

13.1 Handwerk Connected richtet sich ausschließlich an Unternehmen. Ein Widerrufsrecht wird somit nicht eingeräumt.

 

14. Sonstiges

14.1 Mitarbeiter können jederzeit auf den unter Punkt 5.1 angegebenen Wegen Kontakt zu Handwerk Connected aufnehmen und die Löschung ihres Mitarbeiterprofils verlangen. Zu Verifikationszwecken sind der Name und das Geburtsdatum anzugeben

14.2 Handwerk Connected ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen, sofern für den Kunden hierdurch keine Nachteile entstehen.

14.3 Sollte eine Bestimmung des Vertrags oder der AGB unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt.

14.4 Der Kunde kann die AGB jederzeit auf der Website einsehen.

14.5 Im Rahmen des Vertragsschlusses erfolgt keine automatische Speicherung des Vertragstextes durch Handwerk Connected. Der Kunde ist deshalb angehalten, den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils gültigen, auf der Website von Handwerk Connected zugänglichen Vertragstext auf seiner Festplatte zu speichern oder auf andere Weise zu archivieren.

14.6 Verantwortlich für den Inhalt des Service ist die Handwerk Connected GmbH, vertreten durch ihre Geschäftsführerin.

 

15. Änderungsvorbehalt

Die Handwerk Connected GmbH behält sich Änderungen dieser AGB im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen jederzeit vor.

 

Handwerk Connected

team
Brauchst Du Hilfe?
Wir sind Mo.-Fr. von 08:00 - 16:00 für Dich da und freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme entweder unter 02196 - 88 49 660 oder per Mail an info@handwerkconnected.de.