Login

Tipps zur Einsatzplanung von Monteuren

Tipps zur Einsatzplanung von Monteuren

Mit diesen Tipps zur Einsatzplanung von Monteuren vermeidest Du Engpässe und Leerlaufzeiten und machst Deine Mitarbeiter zufriedener.

Die Einsatzplanung von Monteuren ist ein wichtiger Aufgabenbereich in Handwerksbetrieben, da sie sicherstellt, dass Aufträge effektiv und effizient erledigt werden. Bei der Planung der Montagearbeiten müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, wie zum Beispiel die Verfügbarkeit der Mitarbeiter (Übersicht über Einsatz-, Urlaubs- und Fehlzeiten), die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse (wer hat welche Ausbildung, Fortbildung, Qualifizierung) sowie die Anzahl und die Fertigstellungstermine der vorliegenden Aufträge.
Um die Einsätze deiner Monteure im Betrieb erfolgreich zu gestalten,

müssen die Arbeitsaufträge sorgfältig geplant und koordiniert werden. Die Planung sollte auch berücksichtigen, welche Werkzeuge und Materialien für die Montage benötigt werden, um Engpässe und Verzögerungen zu vermeiden.
Eine weitere wichtige Überlegung bei der Einsatzplanung ist die zeitliche Koordination. Es ist wichtig, dass die Arbeitsaufträge so geplant werden, dass sie im Einklang mit den Fristen des Kunden und den internen Zeitplänen des Unternehmens stehen. Auch Fahrzeiten müssen bei der Planung berücksichtigt werden. Du solltest deinen Mitarbeitern immer die notwendige Transparenz darüber geben, was in den nächsten Wochen ansteht. Das macht den einzelnen Mitarbeiter zufriedener, da er auch für sich besser planen kann und eine Sicherheit hat.
Eine effektive Einsatzplanung erfordert daher auch eine klare Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens. Die Mitarbeiter sollten über die geplanten Arbeitsaufträge informiert werden und müssen in der Lage sein, Feedback und Informationen an die Betriebsführung zurückzumelden.
Insgesamt ist die Einsatzplanung im Handwerksbetrieb ein wesentlicher Bestandteil des Betriebsmanagements. Eine gute Planung ermöglicht es dir und deinem Unternehmen, die Arbeitsaufträge effizient und effektiv zu erledigen, wodurch sowohl die Zufriedenheit der Kunden als auch die Rentabilität des Unternehmens gesteigert werden können.
Für die Einsatzplanung gibt es innerhalb der meisten Handwerker-Software Angeboten, einen Extra-Bereich in dem man die Einsatzplanung digital und über alle Mitarbeiter hinweg vornehmen kann.  Beispielsweise die Streit Software bietet eine gute Möglichkeit dazu.

Und wenn die Aufträge und die vorhandenen Kapazitäten nicht zusammen passen?

Wenn dir während der Erstellung der Einsatzplanung auffällt, dass Mitarbeiter bzw. benötigte Qualifikationen fehlen, kannst du diese schnell und einfach über eine Kooperationsplattform wie Handwerk Connected finden. Hier ist es sinnvoll, dein Unternehmensprofil mit allen relevanten Informationen rechtzeitig anzulegen, damit du dann im Notfall sofort Unterstützung finden kannst. In besonders eiligen Fällen kannst du hier den Support zubuchen, dass aktiv, über das Netzwerk heraus nach Unterstützung gesucht wird.


Falls du während der Einsatzplanung merkst, dass deine Monteure nicht durchgehend ausgelastet sind, ist es möglich die freien Kapazitäten im Netzwerk anzubieten, so dass du die Stunden, die häufig für Aufgaben genutzt werden, die nicht vom Kunden bezahlt werden, einem anderen Betrieb berechnen kannst. So haben beide Betriebe ein Problem gelöst.

Hier findest Du die 10 wichtigsten Punkte bei der Planung von Monteuren:

  1. Auftragspriorisierung: Überprüfe deine Auftragsliste und priorisiere sie entsprechend der Dringlichkeit und Wichtigkeit.
  2. Mitarbeiterverfügbarkeit: Stelle sicher, dass deine Mitarbeiter verfügbar sind, um die geplanten Aufträge zu erledigen.
  3. Erforderliche Fähigkeiten: Stelle sicher, dass deine Mitarbeiter über die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, um den Auftrag erfolgreich auszuführen.
  4. Werkzeuge und Materialien: Überprüfe, ob alle erforderlichen Werkzeuge und Materialien für den Auftrag verfügbar sind.
  5. Zeitrahmen: Plane den Zeitrahmen für den Auftrag, um sicherzustellen, dass er innerhalb der vorgegebenen Frist abgeschlossen wird.
  6. Kommunikation: Informiere deine Mitarbeiter regelmäßig über Einzelheiten und Zeitpläne der anstehenden Aufträge, um eine klare Kommunikation und Zusammenarbeit
    zu gewährleisten. Falls dich andere Betriebe unterstützen, sorge dafür dass deine Mitarbeiter alle Informationen haben, wer für welche Tätigkeit eingeplant ist.
  7. Reisezeit: Berücksichtige die Reisezeit und plane ie sie in den Zeitplan ein, um eine pünktliche Ankunft vor Ort sicherzustellen.
  8. Kundenzufriedenheit: Überprüfe  die Kundenzufriedenheit und stelle sicher, dass die Umsetzung des Auftrags den Anforderungen des Kunden entspricht.
  9. Budget: Stelle sicher, dass der Auftrag innerhalb des vorgegebenen Budgets abgeschlossen wird.
  10. Feedback: Gebe deinen Monteuren direkt nach Fertigstellung eine Rückmeldung zum abgeschlossenen Auftrag. Über ein positives Feedback freut sich sicher jeder.
    Konstruktives Feedback, wenn etwas nicht so gut gelaufen ist, ist dann angebracht, wenn die Erinnerung noch frisch ist. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie man es beim nächsten Mal besser macht.

Wir hoffen dieser Artikel war interessant für Dich. Falls Du andere Erfahrungen gemacht hast, freuen  wir uns über deinen Kommentar.

Werde Teil von Handwerk Connected

Auf Handwerk Connected kannst du Aufträge finden, deine freien Kapazitäten anderen Betrieben für eine Zusammenarbeit anbieten oder selbst nach freien Kapazitäten anderer Betriebe suchen.

Jetzt in weniger als 10 Minuten Mitglied werden und deine erste Anfrage starten.

Über Handwerk Connected

Handwerk Connected ist eine innovative Plattform, die Handwerksbetrieben ermöglicht, sich gewerkeübergreifend zu vernetzen, um Kapazitäten zu suchen oder anzubieten. Mit der intuitiven Online-Plattform können Handwerker effizient zusammenarbeiten und ihr Geschäft ausbauen.

Das könnte dich auch interessieren..

Mit diesen Tipps zur Einsatzplanung von Monteuren vermeidest Du Engpässe und Leerlaufzeiten und machst Deine Mitarbeiter zufriedener. Die Einsatzplanung von Monteuren ist ein wichtiger Aufgabenbereich in Handwerksbetrieben, da sie sicherstellt, dass Aufträge effektiv und effizient erledigt werden. Bei der Planung der Montagearbeiten müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, wie zum Beispiel die Verfügbarkeit der Mitarbeiter (Übersicht […]

Häufig besteht die Ansicht, dass Gelder zur Förderung des Handwerks nur für Maßnahmen im Zuge der Digitalisierung bereitstehen, doch diese Ansicht ist nicht richtig. Sowohl der Staat als auch Banken bieten zahlreiche Förderprogramme an, um Gründer, selbstständige Handwerker oder Unternehmen der Branche finanziell zu unterstützen. Wir stellen wichtige Fördergeber und Programme vor.

Die Vorteile von Handwerk Connected als Kooperationsplattform für Handwerksbetriebe überzeugen Dich? Wunderbar. Jedoch fragst Du Dich, wie Deine Mitarbeiter diese Kooperation aufnehmen?

Tipps zur Einsatzplanung von Monteuren

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner